K640_Autobahnschild-Fischhofpark-16-05-14-1

Touristischen Hinweisschilder „Fischhofpark Tirschenreuth“ stehen jetzt auf der Autobahn A 93

Endlich ist es soweit. Die touristischen Hinweisschilder „Fischhofpark Tirschenreuth“ stehen jetzt auf der Autobahn A 93. Von Richtung Süden kommend vor der Ausfahrt Windischeschenbach kurz vor der Naabtalbrücke und von Norden kommend vor der Ausfahrt Falkenberg.

Die Schilder sind hervorragend gelungen und wecken Interesse unseren Fischhofpark zu besuchen.

Dass die Schilder jetzt aufgestellt sind passt prima. Die Gartentage im Fischhofpark stehen bald an und die Besucher wissen dann gleich welche Autobahnausfahrt sie nehmen müssen.

FullSizeRender K640_Autobahnschild-Fischhofpark-16-05-14-1

Jugendcup der Floristen 2016 im Fischhofpark Tirschenreuth

2016 findet der Jugendcup der Floristen im Fischhofpark Tirschenreuth statt. Junge Talente bestreiten dabei am 19. Juni einen Wettkampf mit drei verschiedenen Kategorien.

Die erste Aufgabe ist die Gestaltung eines sommerlichen Straußes für den die Teilnehmer 30 Minuten Zeit haben, in der zweiten Kategorie müssen die Aufgabe einer vollständigen Biertischdekoration binnen 60 Minuten gelöst werden. Spannend wird sicher auch die dritte Aufgabe, bei der ein floraler Körperschmuck zum Thema „Schlager-Tanz-Abend“ innerhalb 40 Minuten gestaltet werden muss.

Bilder: FDF – Landesverband Bayern e.V.

Gruppenfoto klein

IMG_4921_kleiner

K640_IMG_6924 K640_IMG_8854_DxO K640_IMG_8856_DxOK640_IMG_6934

K640_IMG_8999.JPG

Terminänderung – Bürgeraktionstag am 19. März

Nach einem sehr ereignisreichen Jahr 2015, mit vielen großen und kleinen Highlights im Fischhofpark, ist es nunmehr an der Zeit, schon wieder an ein blütenreiches Jahr 2016 in unserem Parkgelände zu denken!

Um dies zu erreichen, bedarf es noch in diesen Wochen einer großen Frühjahraktion, bei  der das Gelände gesäubert und die Stauden abgeschnitten werden. Unter „professioneller“ Anleitung, der Tirschenreuther Gärtnereien, sowie der „Park – Verantwortlichen mit Team, ist jeder eingeladen, an der Verschönerung des Geländes wieder mitzuwirken. Selbstverständlich sind auch Nichtmitglieder herzlich willkommen.

Die Mitmachbegeisterten, sollten für die  Säuberungs – Aktion evtl. Laubrechen mitbringen.

Nach getaner Arbeit gibt es als Belohnung eine Brotzeit

Treffpunkt: 19. März, ab 13,00 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden) am Restaurant „Seenario“

Beim Festausschuss des Fördervereins Fischhofpark laufen die Vorarbeiten für die Gartentage am 18. und 19. Juni im Fischhofpark auf Hochtouren.

Bei den Gartentagen im Juni blüht der Fischhofpark neu auf

Der Förderverein Fischhofpark hat Großes vor: In Zusammenarbeit mit den örtlichen Gärtnereien Bopp, Helgert und Schröpf sowie der Gärtnerei Schinner aus Güttern soll das ehemaligen Gartenschaugelände am 18. und 19. Juni noch einmal belebt werden. Am Freitag stellte der Festausschuss des Fördervereins das vorläufige Programm der zwei Tage vor.

Zahlreiche Aussteller und Fieranten werden die unterschiedlichsten Objekte rund um den Garten anbieten. Seien es florale Produkte, künstlerische Artikel oder Arbeitsgeräte. Anmeldungen sind dazu immer noch möglich. Vinzenz Rahn, Vorsitzender des Fördervereins nimmt sie unter Telefon: 0160/7172895, entgegen. Im Rahmenprogramm werden verschiedene Musik- und Gesangsgruppen auftreten, zudem ist für eine Kinderbetreuung gesorgt.

Außerdem gibt es Vorführungen zur Gartengestaltung und zahlreiche Infostände rund um den Garten. Die Arge Fisch präsentiert im Zuge ihres 20. Jubiläums die Schülerpräsentation „Fische voll Fantasie“.

Am 18. Juni ist am späten Nachmittag, voraussichtlich gegen 16 Uhr, ein absoluter Höhepunkt: Die Big Band der Kreismusikschule Tirschenreuth wird in Zusammenarbeit mit den Musikschulen Marktredwitz, Marienbad und Prag auf der großen Bühne am See ein Konzert geben. Die Leitung hat Vaclav Eichler.

Etwas ganz Besonderes gibt es am folgenden Tag: Am Sonntag, 19. Juni, steht der „Jugendcup der Floristen 2016“ auf dem Programm, der vom Fachverband der Deutschen Floristen veranstaltet wird. Den Speisen- und Getränkeverkauf übernimmt in bewährter Weise der Förderverein Fischhofpark. Der Eintritt kostet vier Euro und ist für beide Tage gültig. Kinder haben freien Eintritt.

Quelle zum Pressetext der Gartentage: http://www.onetz.de/tirschenreuth-in-der-oberpfalz/freizeit/stelldichein-der-floristen-bei-den-gartentagen-im-juni-blueht-der-fischhofpark-neu-auf-d1199377.html

Beim Festausschuss des Fördervereins Fischhofpark laufen die Vorarbeiten für die Gartentage am 18. und 19. Juni im Fischhofpark auf Hochtouren.

Gartentage im Fischhofpark am 18. und 19. Juni 2016

Federführend mit den Gärtnereien Bopp, Helgert und Schröpf aus Tirschenreuth und in Zusammenarbeit mit der Gärtnerei Schinner aus Güttern finden im ehemaligen Gartenschaugelände dem „Fischhofpark Tirschenreuth“ erstmals die Gartentage Tirschenreuth statt.

Der Veranstalter ist der Förderverein Fischhofpark Tirschenreuth. Die Ausstellung ist von 10:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Eine Eintrittskarte gilt für zwei Tage und kostet für Erwachsene 4 €, Kinder sind frei.

Zahlreiche Aussteller & Fieranten bieten vielfältige Waren und Leistungen rund um den Garten wie zum Beispiel florale Produkte, künstlerische Artikel oder Gartenarbeitsgeräte an! Genaue Ausstellerinformationen werden zeitnah auf unserer Homepage veröffentlicht.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgt dabei für gute Unterhaltung:
– verschiedene Musik- und Gesangsgruppen
– gartengestalterische Vorführungen
– Informationsstände – alles rund um den Garten –
– Kinderbetreuung
– Fachverband Deutscher Floristen führt Jugendcup der Floristen 2016, durch
– die ARGE- Fisch präsentiert eine Schülerpräsentation: „Fische voller Phantasie“
zu ihrem Jubiläum 20 Jahren ARGE-Fisch.
Am Samstag, den 18. Juni spätnachmittag, findet als Programmhighlight ein Konzert der Bigband der Kreismusikschule Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Marktredwitz, Marienbad und Prag auf der großen Bühne am Platz am See statt.

Den Speisen und Getränkeverkauf übernimmt in bewährter Weise der Förderverein Fischhofpark.

Anmeldungen sind jederzeit noch willkommen! Infos auf unserer Homepage www.fischhofpark-tirschenreuth.de. Rubrik: Gartentage

Auf Ihr Kommen freut sich das Organisationsteam des Fischhofparkes Tirschenreuth!

Pressefoto_klein

Rollende Werbetafel unterwegs in der Region

(tr) 14 Stunden hat es gedauert, bis Sebastian Malzer von der Firma „km-reklame“ den neuen Eska-Bus mit der Werbung veredelt hat, die mobil in der Region Tirschenreuth, Neustadt/WN und Weiden auf den Fischhof-Park aufmerksam macht. Bürgermeister Franz Stahl bedankte sich bei der ausführenden Firma, Thomas Franz von der Firma C3, die für den Entwurf verantwortlich zeichnet, Eska-Geschäftsführer Hans Brucker und den Sponsoren. Für die rollende Werbetafel haben die Tuchfabrik Mehler, die Stadtwerke, die Stadt Tirschenreuth und der Förderverein Fischhof-Park je 2500 Euro spendiert. Unser Bild zeigt (von links): Vinzenz Rahn vom Förderverein, Paulus Mehler, Thomas Franz, Franz Stahl, Sebastian Malzer, Peter Fröhlich, Leiter der Stadtwerke und Hans Brucker. Bild: tr

Quelle: http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/4827031-126-rollende-werbetafel-unterwegs-in-der-region,1,0.html

http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/4827031-126-rollende-werbetafel-unterwegs-in-der-region,1,0.html
http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/4827031-126-rollende-werbetafel-unterwegs-in-der-region,1,0.html

Gedenken an Opfer – Kranzniederlegung und Friedensgebet

Das allmonatliche ökumenische Friedensgebet am Ort „Genezareth“ im Fischhofpark stand diesmal im Zeichen der grausamen Terroranschläge von Paris. Trotz extrem widriger Witterung konnte Pfarrgemeinderatssprecher Reinhard Legat viele Teilnehmer begrüßen. Bürgermeister Stahl erwähnte in seiner Rede, dass die französische Partnerstadt La Ville-du-Bois, die nur wenige Kilometer von Paris entfernt ist, noch immer unter Schock und Angst steht. Um so mehr müsse man jetzt in Gebet und Gedanken bei den Bewohnern der Partnerstadt sein. Dies brachte auch Peter Gold, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins, durch die Fürbitten zum Ausdruck. Als äußeres Zeichen legten beide beim Peace-Eiffelturm-Logo am Fischtisch ein Blumengebinde nieder.

 

Friedensgebet

Quelle Text und Bild: http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/4810863-126-gedenken-an-opfer,1,0.html

Werbung für Fischhofpark

Als rollender Werbeträger für den Fischhofpark ist in den nächsten fünf Jahren ein Linienbus der Eska Stiftland-Kraftverkehr GmbH unterwegs. Auf mehreren Quadratmetern macht das Gefährt einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Kreisstadt schmackhaft. Auf der Touren bis nach Weiden wirbt der Bus für Erholung, Inspiration und Abenteuer bei einem Besuch im Fischhofpark. Für die Aktion hat der Förderverein Fischhofpark als weitere Sponsoren die Firma Mehler sowie die Stadtwerke und die Stadt selbst gewinnen können. Jeweils 2500 Euro haben die vier Partner für die originelle Werbung ausgegeben. Der Bus ist jetzt schon im Einsatz.

Quelle: http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/4808716-126-werbung-fuer–fischhofpark,1,0.html

werbebus