Archiv der Kategorie: News

FischhofSchoppen entfällt

Der für den 10. September geplante „FischhofSchoppen“ findet nicht statt. „Die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen. Aber auf Grund der schlechten Wetterprognose für das kommende Wochenende haben wir uns dazu entschlossen, die Veranstaltung ausfallen zu lassen“, so Vinzenz Rahn, Vorsitzender des für die Durchführung zuständigen Fördervereins Fischhofpark. Er bedanke sich sowohl beim Organisationsteam für die geleistete Arbeit als bei den auch den Vielen, die sich bereits als Helfer gemeldet hätten.

FischhofSchoppen – Einsatzplan und Helferbedarf

Der herbstliche FischhofSchoppen am 10. September naht und die Planungen sind fortgeschritten, sodass nun auch unser Einsatzplan gefüllt werden muss. Damit das Fest für die Bevölkerung ein Erfolg wird, braucht es viele helfende Hände.

Wer Zeit und Lust hat, eine Schicht zu übernehmen, kann sich direkt bei unserer Sabine Siegert unter folgenden Kontaktdaten melden:

Den Plan mit den zu besetzenden Schichten gibt es hier als .pdf zur Ansicht:

Einsatzplan FischhofSchoppen 10. September

 

Helfer für die Gartentage 2022 gesucht!

Für unsere Gartentage vom 24. bis 26. Juni brauchen wir wieder viele helfende Hände und Kuchenspenden. 

Für unsere Gartentage 2022 brauchen wir wieder viele helfende Hände 👐 und Kuchenspenden 🍰

Wer Zeit und Lust hat, eine oder gerne auch mehrere Schichten zu übernehmen, kann sich direkt bei unserer Sabine Siegert unter folgenden Kontaktdaten melden:

Einsatzpläne

Einsatzplan Fischhofschoppen Freitag, 24. Juni 2022
Einsatzplan Gartentage Samstag, 25. Juni 2022 
Einsatzplan Gartentage Sonntag, 26. Juni 2022

Kuchenspenden

  • Samstag, 25.06.2022 – Anlieferung 13 – 14 Uhr
  • Sonntag, 26.06.2022 – Anlieferung 10 – 11 Uhr

Erfolgreiche Frühjahrsaktion im Fischhofpark

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Tirschenreuth, aber auch Gäste über die Stadtgrenzen hinaus, lieben ihren Fischhofpark. Um die großartige Qualität des Areals zu pflegen und eine ehrenamtliche Verbundenheit dabei zu zeigen, hat der Förderverein Fischhofpark am vergangenen Wochenende zur Verschönerung des Fischhofparks eingeladen. Viele waren dem Ruf gefolgt – und gemeinsam brachte man das Areal in kürzester Zeit wieder auf Hochglanz. Vor Beginn der mittlerweile traditionellen Frühjahrsaktion konnte sich der Förderverein über eine Zuwendung der Sparkassenstiftung im Landkreis Tirschenreuth in Höhe von 3.000 EUR freuen. Der symbolische Scheck wurde vom Vorstandsmitglied der Sparkasse Oberpfalz Nord Hans-Jörg Schön an Bürgermeister Franz Stahl überreicht.    

Foto: Stadt Tirschenreuth

BU: Franz Stahl (vorne, 2.v.l.) und Hans-Jörg Schön (vorne, 3.v.l.) mit dem Spendenscheck. Direkt dahinter 2. Fördervereinvorsitzender Franz Häring, Fördervereinvorsitzender Vinzenz Rahn und Sparkassen-Filialbereichsleiter Tirschenreuth Peter Hamm (v.l.)

Pressemitteilung Gartentage 2022

Sie sind ein großer Publikumsmagnet: die Tirschenreuther Gartentage. Auch in diesem Jahr plant der für die Organisation und Durchführung verantwortliche Förderverein Fischhofpark in Zusammenarbeit mit der Stadt Tirschenreuth wieder ein entsprechendes Event. Wenn die Corona-Rahmenbedingungen es zulassen, findet die Veranstaltung am Wochenende 25./26. Juni 2022 statt. Zahlreiche Fieranten mit Angeboten rund um Freizeit und Garten, ein kulturelles Begleitprogramm und eine entsprechende gastronomische Versorgung sollen dann im Fischhofpark zwei Tage lang für beste Stimmung sorgen. „Wir haben bereits mit den konkreten Planungen begonnen und freuen uns sehr darüber, dass uns neben der Stadt auch bereits das Hotel Seenario seine Unterstützung für die Gartentage signalisiert hat“, sagt der 2. Förderverein-Vorsitzende Franz Häring.

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche

Der Eintritt für beide Veranstaltungstage kostet pro Person 5 EUR. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre haben freien Zutritt. Geöffnet ist am Samstag, 25. Juni von 14 bis 22 Uhr und am Sonntag, 26. Juni von 11 bis 18 Uhr.

Anmeldung für Aussteller

Anmeldungen für Fieranten sind ab sofort möglich. Das dazu benötigte Formular wie auch alle weiteren Informationen zur Veranstaltung sind auf der Förderverein-Website Gartentage – Informationen für Aussteller abrufbar.

Hofer Symphoniker spielen im Kettelerhaus

Ergänzend zu den Gartentagen findet am 25. Juni um 19:30 Uhr im Kettelerhaus ein Konzert der Hofer Symphoniker statt. Unter dem Motto „The Music of Scotland“ nehmen sie die Besucher mit auf eine klangvolle Reise durch den nördlichen Teil Großbritanniens. Bei der Veranstaltung handelt es sich um ein Event der Stadt Tirschenreuth im Rahmen ihres Kultur- und Veranstaltungsprogramms. Tickets sind voraussichtlich ab April oder Mai bei der Tourist-Info und den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

„Nachdem die Hofer Symphoniker das Anfang Januar geplante Neujahrskonzert coronabedingt leider nicht spielen konnten, ist es umso schöner, das Orchester nun Ende Juni in Tirschenreuth begrüßen zu können. Die Symphoniker sind eine phantastische Ergänzung der Gartentage und werden an diesem Tag sicher noch viele weitere Besucher nach Tirschenreuth locken“, so Bürgermeister Franz Stahl.

Foto: Stadt Tirschenreuth, Franz Stahl (r.) und Franz Häring (l.) auf dem Platz am See mit einem Plan des Fischhofparkgeländes. An dieser Stelle soll während der Gartentage die Bühne stehen.

Frühjahrsaktion im Fischhofpark

Damit allen Gästen auch in diesem Jahr ein blühender Fischhofpark präsentiert werden kann, bittet der Förderverein Fischhofpark wieder um Unterstützung bei der großen Frühjahrsaktion. Unter professioneller Anleitung der Tirschenreuther Gärtnereien sowie des Förderverein-Parkteams ist jeder Naturliebhaber eingeladen, an der Verschönerung des Geländes mitzuwirken. Wer einen Rechen bei der Hand hat, sollte diesen bitte mitbringen.

Treffpunkt ist am Samstag, 19. März 2022 um 13.00 Uhr am Hotel „Seenario“. Die Aktion wird höchstens zwei Stunden dauern, anschließend sind alle Helfer zu einer Brotzeit eingeladen.

Nikolaus zu Besuch in Tirschenreuth

Er hatte seinen Besuch in Tirschenreuth angekündigt – und machte sein Versprechen wahr. Denn am Sonntagnachmittag verteilte der Nikolaus kleine Geschenke an über 70 Kinder. Zuerst im Rahmen einer feierlichen Nikolausandacht in der St.-Peter-Kirche, anschließend während eines Familiengottesdienstes in der Stadtpfarrkirche. Organisator der beiden Veranstaltungen war der Förderverein Fischhofpark. „Es ist trotz aller coronabedingten Widrigkeiten gelungen, unsere im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Nikolaus-Aktion auch 2021 fortzuführen. Viele strahlenden Kinderaugen waren der schönste Lohn dafür“, freut sich Förderverein-Vorsitzender Vinzenz Rahn. Bürgermeister Franz Stahl: „Es ist wichtig, in diesen besonderen Zeiten Traditionen aufrecht zu erhalten und damit insbesondere den Kindern eine Freude zu machen. Deshalb haben wir die Aktion gerne unterstützt und dafür Schokoladen-Nikoläuse zur Verfügung gestellt.“


Foto: Stadt Tirschenreuth
BU: Nikolaus (r.) und Knecht Ruprecht in der Stadtpfarrkirche

Himmlische Kontakte ermöglichen Nikolausbesuch

Nach der erfolgreichen „Drive in“-Nikolausaktion am ZOB im vergangenen Jahr wollte der Förderverein Fischhofpark die Tradition auch in diesem Jahr fortleben lassen – mit einem Besuch des Nikolauses am Platz am See. „Leider aber ist dies unter den gegebenen Umständen, insbesondere im Hinblick auf die aktuell geltenden hygienischen Richtlinien und massiven bürokratischen Maßnahmen für den Förderverein so nicht umsetzbar“, bedauert Vereinsvorsitzender Vinzenz Rahn . Aber der Förderverein habe alle Hebel in Bewegung gesetzt und sogar himmlische Kontakte genutzt, um dem Nikolaus dennoch eine Reise nach Tirschenreuth zu ermöglichen. „Deshalb freue ich mich nun sehr , dass er am 12. Dezember in die St.- Peter- sowie in die Stadtpfarrkirche kommt und dort Geschenke an die Kinder verteilt “, so Vinzenz Rahn.

Anmeldung erforderlich

Zuerst besucht der Nikolaus um 15:30 Uhr die feierliche Nikolaus-Andacht in der
St.-Peter-Kirche und anschließend den Gottesdienst um 16: 30 in der
Stadtpfarrkirche. 100 Kinder können an der Aktion teilnehmen: je 50 in der St.-Peter-Kirche und je 50 in der Stadtpfarrkirche. Eine Anmeldung – es gilt die Reihenfolge – ist
notwendig und wird erbeten über das Pfarrbüro der Stadtpfarrkirche unter der Tel.-Nr.
(09631) 1451 oder dem St.-Peter-Büro unter Tel.-Nr. ( 09631) 79973101 oder 79973102 .

„Für die Kinder ist es ungemein wichtig , in dieser schwierigen Zeit ein Stück Normalität
und Freude zu erfahren. Ein herzliches Dankeschön gilt hier Vinzenz Rahn und seinem
gesamten Organisationsteam, die den Nikolaus-Besuch mit viel Engagement und
Kreativität möglich machen “, sagt Bürgermeister Franz Stahl.

Es wird um Beachtung der am Veranstaltungstag geltenden Corona-Regeln
gebeten.