Konzept & Idee

Seit mehr als 200 Jahren existiert im „Land der 1000 Teiche“ eine Insel, die nicht von Wasser umspült wird. Die sogenannte Fischhofinsel in der Stadt Tirschenreuth beherbergte den Ökonomiehof der Äbte von Waldsassen und wurde von einem 190 ha großen Stadtteich umgeben. 1808 wurde der Teich abgelassen – in der Folge stand auch die steinerne Fischhofbrücke im Trockenen.

Um Geschichte und Moderne zu verbinden und ein Stück Vergangenheit für die Zukunft zu schaffen, entstand die Idee der Ausrichtung einer Gartenschau – der „Natur in Tirschenreuth 2013″. Mit dem Ziel, den alten Teich teilweise wiederherzustellen. Nach der Vergabe der Gartenschau an die Stadt Tirschenreuth ist dieses Vorhaben bereits umgesetzt: Seit 2012 umfließt ein 6ha großer Stadtteich die historische Fischhofbrücke und einen Teil der Fischhofinsel.

Nachhaltige Stadtentwicklung

Durch die Gartenschau wird zudem eine innerstädtische Problemzone beseitigt und in eine grüne Parkszenerie vor der Silhouette Tirschenreuths umgewandelt. Wo vorher ein Brauereigelände und ein Baugeschäft das Bild bestimmten, wird ab dem 29. Mai 2013 das 20ha große Gartenschaugelände mit bunter Blütenpracht aufwarten.

Das Gelände der „Natur in Tirschenreuth 2013″ kann von der Altstadt in wenigen Gehminuten erreicht werden. Dort erwarten den Besucher gärtnerische Highlights sowie ein neu erbautes Hotel und ein Restaurant mit Seeterrasse. Von dort bietet die neu gebaute Spannbandbrücke, ein architektonischer Höhepunkt und in Europa einmaliges Bauwerk, eine direkte Verbindung zwischen Innenstadt und Fischhofareal. Im Dezember 2012 wurde der Rad- und Fußgängerbrücke der Name „Max-Gleißner-Brücke“ verliehen.

 

Meine Erholung – Meine Inspiration – Mein Abenteuer

Die Gartenschau setzt auf das Erlebnis Natur und auf die Interaktion mit dem Element Wasser. Besonders für Kinder und Jugendliche gibt es viel zu entdecken: Kletterreusen, Balanciergärten, einen Naturlehrpfad, eine Skateanlage oder den riesigen bekletterbaren Karpfen im neu gebauten Wasserspielplatz Fischers Fritz.

Neben baulichen Highlights können sich die Besucher auch auf Konzerte, wechselnde Blumenschauen und einen Aktionsbereich für Kinder freuen. Insgesamt erwartet die Gäste ein Angebot von über 500 Veranstaltungen. .

Ob Hobbygärtner, Naturfreunde oder Architekturbegeisterte: Die Gartenschau als einzigartiger und inspirierender Ort wird die Herzen von Groß und Klein höher schlagen lassen.