Rückblick Gartenschau

Durchführungszeitraum: 29. Mai bis 25. August 2013
Status: Natur in Tirschenreuth 2013 Durchführungs GmbH gemeinnützig

Gesellschafter:
Stadt Tirschenreuth, 60%
Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH, München, 40%

Aufsichtsrat: 12 Mitglieder
Franz Stahl, Erster Bürgermeister Stadt Tirschenreuth, Aufsichtsratsvorsitzender
Roland Albert, Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH, Präsident Bayerischer Gärtnereiverband e.V., stellv. Aufsichtsratsvorsitzender

Konstituierende Sitzung am 25.02.2008

Geschäftsführer:
Franz Häring, Stadt Tirschenreuth
Eva Linder, Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH

Bewerbung: 2006

Zuschlag: 13. April 2007 durch den Vergabeausschuss der Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH

Gründung GmbH: Januar 2008

Architektenwettbewerb: Auslobung April 2009,

Preisgericht 23./24.07.2009

Gesamtplanung: Geskes + Hack, Landschaftsarchitekten BDLA, Berlin

Planung Teich: Zwick Ingenieure, Weiden

Planung Spannbandbrücke: ANNABAU Architektur und Landschaft, Berlin mit Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbh, Nürnberg

Statik: Lehner + Baumgärtner / Ingenieurgesellschaft, Tirschenreuth

Finanzen:

Investitionshaushalt:
7,1 Mio. Euro Baukosten davon ca.1,6 Mio. Euro Förderung durch das bayerische Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz sowie 1 Mio aus dem europäischen Fond für regionale Entwicklung und Investition in Ihre Zukunft.

240.000 € aus dem Europäischenn Fischereifond (EFF)
265.000 € aus dem Leader-Programm
15.000 € vom Landesfischereiverband Bayern e.V.

Durchführungshaushalt:
3,5 Mio Euro
davon 25.000 Euro Förderung durch das bayerische Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten

Investitionen Stadt 6,14 Mio Euro Baukosten, Tirschenreuth im Rahmen davon 2,87 Mio. Förderungen aus dem der Gartenschau Städtebauförderungsprogramm „Stadtumbau West“ mit Mitteln des Bundes und des Freistaates Bayern und dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE).

Ausstellungsgelände: ca. 20 ha, davon ca. 6 ha neuer Stadtteich und ca. 2 km langer Rundweg.

Bepflanzung: 250 Bäume, 7.500 Sträucher, 25.000 Stauden, 20.000 Sommerblumen, 10.000 Blumenzwiebeln, 50.000 m2 Rasen/Wiesen, 6.000 m2 Blumenwiese

Marketing: C3 marketing agentur GmbH, Tirschenreuth

Baubeginn begleitende Maßnahmen: Herbst 2010

Baubeginn Stadtteich: April 2011

Baubeginn landschaftsgärtnerische Arbeiten: August 2011

Eröffnung der Gartenschau 29. Mai 2013

Quelle: Pressestelle Gartenschau Natur in Tirschenreuth 2013